Francesca: von den Abfahrtspisten der Paganella in die Langlauf-Nationalmannschaft von Italien

Francesca: von den Abfahrtspisten der Paganella in die Langlauf-Nationalmannschaft von Italien
Montag 26 Oktober 2020


Francesca Franchi
aus Molveno, Jahrgang 1997, hat trotz ihrer Jugend in ihrer Langlaufkarriere schon eine Reihe bedeutender Siege errungen: Allein im Winter 2020 konnte sie sich bei den Italienischen Meisterschaften dreimal Gold und einmal Bronze erkämpfen, und gemeinsam mit ihren Teamkollegen schaffte sie es auf die niedrigste Stufe des Siegertreppchens der Gemischten Staffel bei den Weltmeisterschaften der U23 im deutschen Oberwiesenthal. Ein großartiger dritter Platz!

„Es war mein Vater Adriano, ein Bergführer, der mich die Liebe zu den Bergen gelehrt hat. Der Ort, den ich mein Zuhause nennen darf, hat das Seine dazu beigetragen: Jedes Training draußen in der freien Natur ist aufs Neue wie eine Entdeckungsreise, denn die Strecken und die Aussichten begeistern mich bis heute, als wäre es das erste Mal“, erzählt uns Francesca.

Summer_ferrata_con_vista.jpg


Auch die Liebe zur Skifahrerei währt schon recht lange. „Mit drei Jahren bin ich zum ersten Mal auf Skiern gestanden. Am Anfang war ich überhaupt nicht ehrgeizig – Skifahren hat mir Spaß gemacht, und das war alles. Ich war Mitglied im Ski Club von Andalo und landete bei den Rennen oft auf dem letzten Platz, aber das war mir egal. Hauptsache, ich habe mich amüsiert.“

Ab 15 Jahren ging Francesca dann nach Tione ins „Liceo della Montagna“, eine Art Skigymnasium, wo sie nicht nur das naturwissenschaftliche Abitur ablegen, sondern auch ihren großen Traum verwirklichen hätte können – nämlich Skilehrerin zu werden.“

Progetto_senza_titolo_3.jpg


„Als ich am Gymnasium angefangen habe, war ich ganz sicher, Alpinskilehrerin zu werden. Und dann bin ich bei der Prüfung durchgefallen!“. Doch wie das Leben so spielt, bestand Francesca dafür die Prüfung im Langlauf. Und beschloss, auch dank ihrer lieben Freundin und Klassenkameradin Marta, einen neuen Weg einzuschlagen und statt der Abfahrt den Anstieg zu wählen – wörtlich und auch sinnbildlich. „Ich hatte erstmal gar keine Ahnung vom Langlauf! Ich wusste nicht mal, dass es in Andalo ein Langlaufzentrum gibt, auf dem man perfekt trainieren kann, mit einer fünf Kilometer langen Loipe, die alles hat, die anspruchsvoll ist und nie langweilig.“

Und so begann Francesca, nachdem sie ihr ganzes Leben immer nur alpin skigelaufen war, die Welt des Langlaufs zu entdecken, und zwar mit derselben Neugier und Begeisterung, die sie grundsätzlich auszeichnen. „An meinem ersten Rennen habe ich nur teilgenommen, weil es hieß, dass es nachher eine Torte geben würde! Ich wurde drittletzte, hatte aber viel Spaß. Für jemanden wie mich, der nur Alpinskirennen kannte, war es eine großartige Erfahrung, die ganze Zeit über von Menschen angefeuert zu werden und das Rennen bis zum letzten Meter zu genießen. Obwohl, neben den Anfeuerungsrufen macht sich beim Langlauf auch die Anstrengung ziemlich bemerkbar!“

Winter_sguardo_verso_montagne.jpg


Was Francesca stets motiviert hat, war der Spaß am Skifahren, ganz unabhängig von den Ergebnissen. Doch je länger sie dabei blieb, je mehr sie trainierte und auch dank ihrer angeborenen Begabung: Schon bald konnten sich die Resultate sehen lassen: Die Aufnahme in die „Fiamme Gialle“, die Sportkompagnie der italienischen Finanzwacht (dank der sie jetzt Profisportlerin sein kann), die Berufung in die italienische Langlauf-Nationalmannschaft und als Tüpfelchen auf dem i schließlich die Premiere beim Weltcup.

Wie jede andere Sportlerin und jeder andere Sportler, hat auch Francesca schwierige Phasen durchlebt: Wenn die guten Ergebnisse ausbleiben, ist es leicht, den Mut zu verlieren. Doch es ist wichtig, nach den Niederlagen wieder aufzustehen, und das schafft bekanntlich niemand ganz alleine. „Wenn es Menschen gibt, die von Anfang an dich glauben, dann läuft es sportlich noch besser“, vertraut uns Francesca an. „Ich habe das Glück, dass mich die „Fiamme Gialle“ unterstützen, mein Trainer und meine Teamkolleginnen, meine Familie und mein Freund Simone. Nur durch ihre Hilfe verwandeln sich Zweifel und Unsicherheit in Motivation und Entschlossenheit.“

Doch um die Wahrheit zu sagen, haben auch die schwierigen Zeiten ihr Gutes: Sich alles gut anzusehen, sich zu fragen, warum es schiefgegangen ist, alles in Frage zu stellen – alles das hilft, Ziele neu zu setzen und schließlich die Ernte in Form von Siegen einzufahren. „In solchen Situationen verstehe ich Aspekte von mir, die ich vorher gar nicht kannte. Und wenn man erstmal erfahren hat, was es heißt, zu verlieren, ist ein Sieg noch viel schöner. Und emotionaler.“

Progetto_senza_titolo_5.jpg




Beliebte Artikel

Il Sentiero della Pace del Trentino
21 September 2020

Yanez Borella e Enzo Romeri i nostri sport ambassador, hanno superato egregiamente una grande sfida:...

Martha, die Parkwächterin
14 August 2020

„Wenn ich als kleines Mädchen gefragt wurde, was ich später mal machen wollte, habe ich...

Ingrid und das neue Leben im Schloss von Fai della Paganella
04 August 2020

Ingrid, Baronin de Craigher von Jachelutta, ist eine schöne Frau mit blauen Augen, langen, blonden...

Giovanna: ein Leben im Reitstall
23 Juli 2020

„Wahrscheinlich habe ich das schönste Büro der Welt!“ Behauptet Giovanna, die...

Prossima webcam Webcam precedente

Loading...

webcam

Newsletter abonnieren


Erklärung hinsichtlich der GDPR (Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten)
Bei Abonnieren der Newsletter müssen Sie das Abonnement durch eine an die angegebene E-Mail-Adresse gesendete Bestätigungs-E-Mail-Nachricht bestätigen. In diesem Fall wird im Rahmen der Behandlung Folgendes vorgesehen:

  • die Profilerstellung des Benutzers in Gruppen, deren Status, den Einstellungen anhand der Angaben und Folgerungen von den durch das Formular oder die nachfolgende selbsttätige Profilerstellung entsendeten Informationen.
  • die Verwendung der Angabe für das Entsenden der Kommunikation durch ein elektronisches Medium (E-Mail-Nachricht, whatsapp) oder auf Papier zu Informations- und Handelszwecken.
  • die Verwendung der E-Mail-Nachricht für die Erstellung von individuell gestalteten digitalen oder papierenen Marketings- und Informationskampagnen.

Stornieren
schließen

Informationsanfrage

Erklärung hinsichtlich der GDPR (Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten)
Der Inhaber der Datenbehandlung ist  Azienda per il Turismo Dolomiti Paganella und erklärt, dass die durch das vorliegende Formular erfassten Daten wie folgt verarbeitet werden:

  • Es wird für die gegenwärtige Abwicklung von Informationen/Einkäufen/Einschreibungen bis zu dessen Umsetzung und für keine weitere Tätigkeit verwendet.
  • Es wird in den Betriebsarchiven fristlos aufbewahrt und selbsttätig durch den Benutzer, willentlich durch den Inhaber oder auf ausdrückliches Verlangen durch den Benutzer gelöscht.
  • Es wird im Auftrag des Inhabers durch KUMBE, dem Bewahrer des Inhabers für die digitalen Dienstleistungen, in den Cloud-Archiven sowie der jeweiligen, entsprechend der GDPR für die Gesamtvertragsdauer mit dem Inhaber behandelten Backups aufbewahrt, wobei der Inhaber selbst bis zur nachfolgenden Löschung darüber jederzeit verfügen kann.
  • Es wird im Auftrag des Inhabers von Feratel AG, dem Bewahrer des Inhabers für die Booking- und CRM-Dienstleistungen, in den Cloud-Archiven sowie der jeweiligen, entsprechend der GDPR für die Gesamtvertragsdauer mit dem Inhaber behandelten Backups aufbewahrt, wobei der Inhaber selbst bis zur nachfolgenden Löschung darüber jederzeit verfügen kann.
  • Es wird vom in der Anfrage selbst genannten und nicht mit dem Inhaber identischen Drittempfänger der vorliegenden Anfrage für die Durchführung der vorliegenden Anfrage entsprechend der von dem Drittempfänger selbst angenommenen GDPR gehandhabt.
  • Es wird nicht an Dritte weiter geleitet, nicht in Vermarktungskampagnen verwendet, es sei denn, dass dies Zug um Zug ermächtigt wurde.
  • Es wird dann das Profil des Benutzers auf der Grundlage der enthaltenen Informationen erstellt, wobei die Angabe für die statistische Verarbeitung verwendet werden kann.
  • Die vollständige Datenschutzbestimmung ist in der Adresse https://www.visitdolomitipaganella.it/privacy vorhanden. Für weitere Informationen oder Anfragen können Sie an die E-Mail-Adresse info@visitdolomitipaganella.it schreiben

Erklärung hinsichtlich der GDPR (Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten)
Bei Abonnieren der Newsletter müssen Sie das Abonnement durch eine an die angegebene E-Mail-Adresse gesendete Bestätigungs-E-Mail-Nachricht bestätigen. In diesem Fall wird im Rahmen der Behandlung Folgendes vorgesehen:

  • die Profilerstellung des Benutzers in Gruppen, deren Status, den Einstellungen anhand der Angaben und Folgerungen von den durch das Formular oder die nachfolgende selbsttätige Profilerstellung entsendeten Informationen.
  • die Verwendung der Angabe für das Entsenden der Kommunikation durch ein elektronisches Medium (E-Mail-Nachricht, whatsapp) oder auf Papier zu Informations- und Handelszwecken.
  • die Verwendung der E-Mail-Nachricht für die Erstellung von individuell gestalteten digitalen oder papierenen Marketings- und Informationskampagnen.
Anfrage senden