Ezio, der Adrenalinschürfer

„Am liebsten mag ich Peter Pan. Der ist keinen Meter lang langweilig, den musst du interpretieren, und in all seiner Einfachheit birgt er jede Menge Überraschungen.“

Nein, die Rede ist nicht von einem Zeichentrickfilm. Die Rede ist vom ersten Flow Trail, den Ezio Cattani und sein Team für die Dolomiti Paganella Bike Area angelegt haben – 400 Kilometer Bikestrecken zwischen der Paganella und den Brenta-Dolomiten.

„Dabei war ich keineswegs immer schon ein begeisterter Mountainbiker“, gibt Ezio zu. „Biken war mir lange viel zu anstrengend; meine ganze Leidenschaft galt dem Motorsport. Doch dann habe ich vor etwas mehr als zehn Jahren aus reiner Neugier mal mit Gravity MTB angefangen. Und es hat mich sofort gepackt.“

Und so entstand die Idee, einen Bike Park anzulegen. „Um einen Sport betreiben zu können, brauchst du die richtige Infrastruktur, und ideal ist es, wenn du die gleich vor der Haustür hast. Und die Paganella ist für mich nun mal das nächstgelegene Areal mit Bergbahnen.“ Heute, zehn Jahre später, ist aus dieser Idee einer der beliebtesten Bike Parks des ganzen Alpenraums geworden – und aus Ezio ihr Projekt Manager und Trail Builder. 

 

„Meine Tage verbringe ich auf dem Minibagger, und mittags gibt es Picknick im Wald“

„Morgens stehe ich extrem früh auf, arbeite ein bisschen was am Schreibtisch weg und treffe mich dann mit den anderen Jungs aus dem Team zum Trail Building. Wir sind diejenigen, die die Wege in den Bergen anlegen und instandhalten, und zwar solche für Mountainbiker, für Wanderer oder gemeinsam genutzte Wege. Viele Leute stellen sich unseren Job äußerst romantisch vor, weil wir den ganzen Tag in der Natur unterwegs sind. Das stimmt zwar, aber wir sind eben auch bei jedem Wetter draußen, ob’s kalt ist oder schneit, im Regen und in der glühenden Sonne. Manchmal echt hart! Doch das Trail Building ist einfach mein Schicksal. Ich saß nämlich schon im zarten Alter von fünf, sechs Jahren auf dem Bagger und fuhr darauf besser als mit dem Fahrrad!“

„Ich kann mir kaum vorstellen, dass dieser Job vor wenigen Jahren noch mit allein mit Laubbläser, Rechen und Säge erledigt wurde!“

Der Beruf des Trail Builders ist mittlerweile sehr technisch, und es braucht extrem gut ausgebildete Leute. „Zum Glück ist auch immer noch Kreativität gefragt, vor allem, wenn die Strecke effektiv gebaut wird“, erzählt Ezio. „Vieles entscheiden wir work in progress, denn im Voraus weiß man nie genau, mit welchem Terrain man es zu tun bekommt. Bei den verschiedenen Trails in der Paganella hatten wir es teilweise mit extrem unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten zu tun, und das in einem Gebiet von wenigen Kilometern!“

„Adrenalin, das Gefühl von Freiheit und diese Panoramen, die du nur in den Bergen hast… ich liebe diesen Sport.“

Ezio findet, dass niemand Angst vor diesem Sport zu haben braucht, und dass ihn auch diejenigen ausprobieren können, die nicht viel Erfahrung auf dem Fahrrad haben. „Dank der neuen Flow Trails und der super ausgestatteten Mountainbikes ist Downhill heute wirklich fast für alle möglich.“ Und wenn der allererste Trail der Bike Area schon auf den Namen Peter Pan getauft wurde… gibt es einen besseren Grund, um wieder zum Kind zu werden?

Beliebte Artikel

Family Festival, per iniziare alla grande l’estate con i tuoi bimbi
14 April 2021

Dal 13 al 20 giugno torna in Dolomiti Paganella la settimana dedicata alle famiglie, con un ricchissimo...

6 prodotti tipici per sentirsi in Trentino a casa propria
06 April 2021

Mangiare il cibo di un luogo, assaggiarne i prodotti tipici e scoprirne le ricette tradizionali, è...

Nicola Donini und die Formel 1 im Gleitschirmfliegen
22 March 2021

1238 Kilometer und 33 Gleitschirmflieger aus 15 Ländern: Der 10. Red Bull X-Alps bringt alle Voraussetzungen...

Dove fare Forest Bathing in Trentino: il Parco del Respiro a Fai della Paganella
08 March 2021

In Giappone, là dove è nata, si chiama Shinrin-yoku ed è una pratica utilizzata...

Prossima webcam Webcam precedente

Loading...

webcam

Newsletter abonnieren


Erklärung hinsichtlich der GDPR (Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten)
Bei Abonnieren der Newsletter müssen Sie das Abonnement durch eine an die angegebene E-Mail-Adresse gesendete Bestätigungs-E-Mail-Nachricht bestätigen. In diesem Fall wird im Rahmen der Behandlung Folgendes vorgesehen:

  • die Profilerstellung des Benutzers in Gruppen, deren Status, den Einstellungen anhand der Angaben und Folgerungen von den durch das Formular oder die nachfolgende selbsttätige Profilerstellung entsendeten Informationen.
  • die Verwendung der Angabe für das Entsenden der Kommunikation durch ein elektronisches Medium (E-Mail-Nachricht, whatsapp) oder auf Papier zu Informations- und Handelszwecken.
  • die Verwendung der E-Mail-Nachricht für die Erstellung von individuell gestalteten digitalen oder papierenen Marketings- und Informationskampagnen.

Stornieren
schließen

Informationsanfrage

Anfrage senden