Cima Canfedin

Nur der Gipfel der Paganella ist höher

Der Cima del Canfedin ist nach dem Cima Roda (2125 m) mit seinen 2034 m der zweithöchste Gipfel der Paganella.

Vom Cima Canfedin, einer natürlichen Terrasse in den Brenta-Dolomiten, kann man das Etschtal, die östlichen Dolomiten, das Valle dei Laghi und tatsächlich den Gardasee ausmachen.

Schultern Sie Ihren Rucksack .... die Gipfel wollen erobert werden!

Wir starten in Andalo (oder in Fai della Paganella) und gelangen mit den Aufstiegsanlagen bis zum Gipfel der Paganella und nehmen dann Weg 605. Dieser Schotterweg bringt uns zum Passo di S. Antonio (1893 m).

Später ist es Weg 602, der zum Cima Canfedin führt. Das Panomara, das man von hier aus genießen kann, ist einfach unbezahlbar.

Weiter geht es Richtung Passo S. Giacomo (1963 m) und Malga di Covelo. Durch diese tiefgrüne Mulde erreichen Sie die Hütte Bait del Germano.

Für den Rückweg nach Andalo können wir den Forstweg (1 Std. Gehzeit) nehmen und anschließend die Kabinenbahn von Doss Pelà.

Oder nach Molveno den Weg 602 bis zum Passo San Giovanni (1667 m) und von dort den Weg 612 (2,5 Std. – nicht für Kinderwagen geeignet).

Alternative zur Route Cima della Paganella: Von Andalo mit der Kabinenbahn zum Doss Pelà und von dort auf einem Forstweg Richtung Bait del Germano (1,5 Std.) Diese Route ist auch für Familien mit Kinderwagen geeignet.


Wer uns mag der folgt uns

Prossima webcam Webcam precedente

Loading...

webcam

Newsletter abonnieren



Stornieren
schließen

Anfrage Informationen

Anfrage senden