Andalo – Malga Spora – Rifugio Croz dell’Altissimo

Diese Rundtour durch Wälder und an Felsnadeln vorbei kann den Himmel berühren

Diese Tour ist sehr abwechslungsreich: Wiesen und Wälder, Felsnadeln und Felsen – die Brenta-Dolomiten in ihrer ganzen Pracht. Nun ist es beschlossene Sache, es geht los!

Von der Piazza S. Lorenzo (Tourismusbüro) nehmen Sie die S.S. n. 421 und hinter der Brücke am Rio Forego sofort links den Weg, der zur Maso Pozza und S. Tommaso Kirche hinaufführt.

Nach Überquerung der S.S. n. 421 geht es links weiter auf dem Forstweg Richtung Priori hinauf. So folgen Sie auf dem Forstweg den Wegweisern Richtung Malga Dagnola.

Sie bleiben auf dem Forstweg bis Sie eine Rechtskehre kreuzen. Dann folgen Sie dem Wegweiser 301 zur Malga Spora. Diese liegt auf 1852 m auf einer Ebene nördlich der Altissimo Gallino Gruppe und südlich des Crosara di Fibion. Es lohnt sich, eine Rast oder eine Brotzeit zu machen.

Von hier aus erreichen Sie auf dem Weg 344 schließlich Passo Clamer (2165 m), an dem man morgens Gämsen sehen kann, oft sogar sehr viele.

Rückweg nach Cavedago: Auf dem Weg 344 (Achtung: loser Untergrund) bergab zum Rifugio Croz dell’Altissimo.

Weiter auf dem Weg 340 zur Pradel-Hochebene. Sie erreichen auf einem Forstweg zunächst Valbiole und gehen in Andalo Richtung Sportzentrum, weiter zum Ortsteil Priori und schon sind Sie wieder in Cavedago.


Wer uns mag der folgt uns

Prossima webcam Webcam precedente

Loading...

webcam

Newsletter abonnieren



Stornieren
schließen

Anfrage Informationen

Anfrage senden